HPS Weichgewebeoptimierung

Du hast Bewegungseinschränkungen, Muskelverspannungen oder sogar Schmerzen? Diese sind häufig Ergebnisse von muskulären Dysbalancen, welche durch viel Sitzen, bestimmte Arbeitshaltungen (man denke an Zahnärtze & Frisöre) oder falsches Training entstehen können. 

 

Das Ziel der Weichgewebeoptimierung ist es das Weichgewebe, wozu unter anderem auch die Muskeln und Faszien zählen, in einen optimalen Zustand zu bringen und so die natürliche Funktion des Bewegungsapparates wieder herzustellen. Um das Ziel zu erreichen, greife ich auf verschiedene Mobilisationstechniken und Tools zurück.

 

Dies schafft die Grundvoraussetzung für ein effektives Training, ein beschwerdefreien Alltag und mehr Wohlbefinden.

 

Eine HPS Weichgewebeoptimierung macht unter anderem Sinn bei:

  • Nackenschmerzen

  • Schulter- oder Knieschmerzen

  • Rückenschmerzen

  • Bewegungseinschränkungen

  • Als Regenerationsmaßnahme

  • Nach Verletzungen

Du willst deinem Körper was Gutes tun? Dann kontaktiere mich für eine Terminvereinbarung.

Kontakt

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass die Auflistung der möglichen Anwendungsgebiete kein Heilversprechen darstellt und, dass dies keine Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Erkrankungen ist.

Diagnosen dürfen nur vom Arzt gestellt werden!

© 2020 by Health & Performance Systems, Daniel Huber